Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 571 mal aufgerufen
 Lyricus - Gespräche
Uwe Offline

Admin

Beiträge: 159

27.05.2010 19:29
Lyricus-Gespräch Nr. 4 - Beziehung zum Universum antworten

Hallo miteinander,

Zitat:

"Lehrer: Ich werde Ihnen ein Geheimnis mitteilen. Es ist nicht etwas was ich mit Befriedigung, sondern eher aus Pflichtgefühl tue. Die Berichte aus anderen Welten, sind aus dem ziemlich selben Stoff wie Träume gemacht. Die mystischen Heiligen und sogar einige der größten Lehrer der Menschen lebten in Körpern mit derselben beschränkten Auswahl der Wahrnehmung, wie Sie und ich. Ihre manchmal spektakulären Berichte anderer Dimensionen und Ebenen der Existenz, waren nicht kopierbare, subjektive, klarsichtige Träume, die als objektive Welten in heller Pracht nochmals erzählt wurden.
Student: Sagen Sie damit, dass die Schilderungen der Mystik erfunden sind ?
Lehrer: Manche ja. Einige sind Missdeutungen der klarsichtigen Träume. Manche sind Begegnungen mit den überdimensionalen Welten des zukünftigen Multiversums. Die einen sind Begegnungen mit außerplanetarischen Wesen. Die anderen sind geplanter Betrug. Der Punkt auf den ich verweise ist, dass diejenigen die am lautesten von ihrer Erfahrung der Menschenseele und der Welt in der sie wohnt sprechen, sich häufig bemühen ihre eigene Herrlichkeit mehr als die objektive Wirklichkeit zu schildern."

Das sehe ich ähnlich. Wann weiß man selbst bzw. von anderen Menschen, ob die Informationen der wiedergegebenen Erfahrungen, Daten nicht Wunschdenken oder z.B. Daten von Wesen aus der astralen Ebene sind?
Wenn man ließt, dass einige mit Gott, mit Engeln sprechen oder das Universum als Eins wahrnehmen, kommen mir immer Zweifel, dass das der Realität, der Wahrheit entspricht.


Weiteres Zitat:

"Student: Also antwortet das Universum gemäß der Anweisung, aber ich kann mir vorstellen, dass es nicht hörte, weil ich die Erfahrung nicht mehr wiederholte?
Lehrer: Ja. Es ist ein häufiges Ereignis bei Anweisungen höherer Dimensionen, dass so etwas Vergleichbares zu einer Auslassung der Wahrnehmung führt."

Auch diese Erfahrung ist mir sehr bekannt. Die Einmaligkeit von allgemeinen und spirituellen Erfahrungen. Mir kommt es dann immer so vor, als Irgendetwas/Irgendjemand bei mir die entsprechende Erfahrung aktiviert, um zu sehen ob es möglich ist sowie um dem menschlichen Instrument etwas Futter zu geben, damit es auf seinen Weg weitergeht.

Liebe Grüße

Uwe

 Sprung  

Das Grosse Portal

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de