Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 395 mal aufgerufen
 NeoWissenschaften
Lutz Offline



Beiträge: 92

30.01.2007 19:53
Kinesiologie antworten
Zur Kinesiologie speziell in dem von mir genannten Sinne im Zusammenhang mir Dr.Hawkins gibt es diesen Link:

http://de.spiritualwiki.org/Hawkins/Kinesiologie

ansonsten

http://de.wikipedia.org/wiki/Kinesiologie

und aus einem diesbezüglichen Forum habe ich gesammelt:

wenn du/man nicht mehr beweisversessen ist, wie die ratiobestimmten (bw 400 zone) ist die methode nicht das entscheidende. man begnügt sich gern mit nachweisbarkeit und besteht nicht mehr auf dem paradigma der beweisbarkeit.

k-testen "ordnet nicht zu", sie "schätzt auch nicht ein", sondern ermittelt (kalibriert), wenn die voraussetzung der integrität auf mind. 3 ebenen erfüllt ist.
hawkins empfiehlt im allg. die finger davon zu lassen, sich selbst zu kalibrieren oder kalibrieren zu lassen. bei ihm selbst tut er's nicht. es ist nicht dem allg.wohl zuträglich, diese zahl zu wissen.

kinesiologie ist für ca. 20% der menschheit geeignet. die übrigen über- oder unterschreiten die anforderungen. bei 10% liegen meridiandefekte vor, die sie als testpersonen ausscheiden.

hawkins und kurs in wunder schüler (ab ca. lektion 75) sind nicht mehr als testpersonen geeignet, weil sie nicht mehr schwach auf neonröhren und süßstoff und pestizide reagieren.

nach hawkins stellst du keine frage zur kin-testung, sondern formulierst eine aussage, die, so es denn integer ist, d.h. dem wohle des ganzen dienlich testet, mit ja/nein beantwortet wird.
kalibrieren kannst du anschließend. es ist das ermitteln des jeweiligen bewusstseinsgrades nach hawkins (oder auch einer anderen) skala (1-1000).

kinesiologie übersteigt nach hawkins den linear-dualistischen bereich , der ab bw 500 brüchig wird (wo sich zzt nur etwa 1 prozent der wissenschaftler und ca. 5 prozent der menschheit befinden) und ab bw 600 in den nicht-linearen mündet.
die antworten der kinesiologie betreffen die bereiche nicht-integrität/integrität (unter/über bw 200) und den jeweiligen grad an wahrheit, liebe, bewusstheit und gottesnähe einer sache, situation, menschen, institutionen usw.

Ist das Motiv des Fragenden ein Problem ?

dieses "problem" testet hawkins aus mit den 3 vortests, die abklären:
1) ist der tester als person integer
2) ist der getestete als person integer
3) ist die intention beider zu der "frage"=aussage (forschungsgegenstand) integer

wenn alle 3 in aussageform mit ja (starker muskelwiderstand) bestätigt worden sind, kanns losgehen. ansonsten lässt du es besser bleiben, denn die antworten sind dann irreführend.
Formulierungsvorschlag für den K-Test nach der Hawkins-Skala
• Auf der Skala des menschlichen Bewusstseins von 1 bis 1000, auf der 200 die Ebene von Wahrheit und 500 die Ebene von Liebe darstellt, hat 'eine Aussage' einen Messwert über x. Buch 2, S. 449

Lutz

PS:Geräte braucht es nicht. Du brauchst eine zweite Person, die - s.o. - interger sein muss.


__________________________________
Glaubt nicht an irgendwelche Überlieferungen, nur weil sie für lange Zeit in vielen Ländern Gültigkeit besessen haben.
Glaubt nicht an etwas, nur weil es viele dauernd wiederholen.
Akzeptiert nichts, nur weil es ein anderer gesagt hat, weil es auf der Autorität eines Weisen beruht oder weil es in einer heiligen Schrift geschrieben steht.
Glaubt nichts, nur weil es wahrscheinlich ist.
Glaubt nicht an Einbildungen und Visionen, die ihr für gottgegeben haltet.
Glaubt nichts, nur weil die Autorität eines Priesters oder Lehrers dahinter steht.
Glaubt das, was ihr durch lange eigene Prüfung als richtig erkannt habt, was sich mit euerm Wohlergehen und dem anderer vereinbaren lässt.
(Gautamo Buddha)

Lutz Offline



Beiträge: 92

18.04.2007 18:30
#2 RE: Kinesiologie antworten

Hat jemand schon Erfahrungen mit der Kinesiologie gesammelt ?

Präzise Ergebnisse kommen nur durch präzise Fragen zustande.

Grüße von Lutz

__________________________________
Glaubt nicht an irgendwelche Überlieferungen, nur weil sie für lange Zeit in vielen Ländern Gültigkeit besessen haben.
Glaubt nicht an etwas, nur weil es viele dauernd wiederholen.
Akzeptiert nichts, nur weil es ein anderer gesagt hat, weil es auf der Autorität eines Weisen beruht oder weil es in einer heiligen Schrift geschrieben steht.
Glaubt nichts, nur weil es wahrscheinlich ist.
Glaubt nicht an Einbildungen und Visionen, die ihr für gottgegeben haltet.
Glaubt nichts, nur weil die Autorität eines Priesters oder Lehrers dahinter steht.
Glaubt das, was ihr durch lange eigene Prüfung als richtig erkannt habt, was sich mit euerm Wohlergehen und dem anderer vereinbaren lässt.
(Gautamo Buddha)

Uwe Offline

Admin

Beiträge: 159

19.04.2007 20:08
#3 RE: Kinesiologie antworten

Hallo lieber Lutz!

Ich noch nicht, daß kommt u.a. auch daher, daß ich kein Partner dafür habe.

Liebe Grüße

Uwe

 Sprung  

Das Grosse Portal

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de