Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 378 mal aufgerufen
 WingMakers - Philosophie/Glossar
Fee Offline



Beiträge: 150

13.02.2007 09:15
Genetischer Verstand antworten

Man hört vielfach, bzw liest es auch im Internet, dass wir hier auf der Erde zur Strafe leben, oder das viele Menschen lieber in höheren Dimensionen näher an der Quelle aller Dinge leben möchten. Viele sind frustriert und haben kein Verständnis für ihr Hiersein.
Dabei sind wir doch privilegiert! Nicht umsonst haben wir eine solche Bevölkerungsexplosion hier auf der Erde, massenhaft zieht es Wesen aus allen Teilen des Universums hierher um als Erdenmensch leben zu dürfen.
Warum ist das so?
Eine Antwort, die ich selbst auch als Wahrheit spüre, bietet unser Genetischer Verstand:
Gerade hier auf der Erde kann diese Trennung wie in kaum einer anderen Welt so tief empfunden werden und die Ursprungsrealität so wenig verstanden werden (im Moment noch).
Was ist daran nun gut?
Nun, unser Weg der Erkenntnis mag besonders lange dauern und verwirrend sein, aber das Ergebnis wird das beste Verständnis zur Schöpfung mit sich bringen, das man haben kann!
So wie das, was man sich selbständig hier materiell oder geistig hart erarbeiten muss, jedem dann doch besonders wertvoll und unvergessen bleibt, so wird es auch mit unserer Verbundenheit zur Ersten Quelle sein.

Im WM-Glossar steht:
„Im Verstärken des Gefühls der Trennung kann das Wesen die Erfahrung der individualisierten Essenz, die einzigartig ist und Ähnlichkeit mit dem einzigartigen Wesen der Ersten Quelle hat, voller machen. Dieses ist es, was Wesen zu dieser Welt zieht, um in einem menschlichen Instrument zu inkarnieren“

LG Fee

Mara Offline



Beiträge: 9

14.02.2007 22:08
#2 RE: Genetischer Verstand antworten

Hallo Fee,
Was Du sagst, war lange Zeit auch meine Information und mein Verständnis. Aber es gab an dieser Vorstellung immer ein Gefühl, dass etwas fehlt. In den Wingmakers fand ich die Erklärung, die der Größe Gottes eher gerecht wird. In den Galaxien sterben Planeten und entstehen neu. Nichts geht verloren, alles ist im fließen. Seelen sind von anderen Planeten auf unsere Erde gekommen mit dem Einverständnis, unsere Erde zu bewohnen und neue Erfahrunen zu machen, die alle im kosmischen Bewußtsein gesammelt werden. Dies ist notwendig dafür, dass neue Planeten bewohnbar gemacht werden können mit vollem Zugriff auf alte Erfahrungswerte. Und wir, die wir wohl alle unseren "Heimatplaneten" verlassen haben, wollen zurück oder eine neue Heimat finden. Hier wird für mich der Gedankengang rund. Niemals geht Energie verloren, sie wandelt sich nur. Unsere Genetik kann aufgrund der 3dimensionalität nicht weiter entwickelt sein als sie derzeit ist. Das Programm der WM ist auf die kommenden 3 weiteren Generationen angelegt. Durch sie, nur durch sie, ist unser genetischer Verstand weiter öffnen.
Der Gedanke, die Erde als Strafkolonie zu sehen, der wir nicht entrinnen könnten, ist nicht nur trostlos und entspricht auch nicht dem kosmischen Gesetz, dass alles nur im Wandel ist.
Hier kommt es zu der sogenannten Willensfreiheit: jeder kann glauben was er will. Aber so, wie ich Deine Kommentare lese, nimmst Du viel intuitiv wahr und fühlst, was stimmig ist und was nicht.
Liebe Grüße
Mara

Lutz Offline



Beiträge: 92

15.02.2007 15:16
#3 RE: Genetischer Verstand antworten

Genau ! Es gibt keine Strafkolonie. Es gibt nur Menschen in verschiedenen Bewusstseinsebenen und die meisten schaffen gerade mal 5 Punkte pro Erdenleben.

Grüße von Lutz

__________________________________
Glaubt nicht an irgendwelche Überlieferungen, nur weil sie für lange Zeit in vielen Ländern Gültigkeit besessen haben.
Glaubt nicht an etwas, nur weil es viele dauernd wiederholen.
Akzeptiert nichts, nur weil es ein anderer gesagt hat, weil es auf der Autorität eines Weisen beruht oder weil es in einer heiligen Schrift geschrieben steht.
Glaubt nichts, nur weil es wahrscheinlich ist.
Glaubt nicht an Einbildungen und Visionen, die ihr für gottgegeben haltet.
Glaubt nichts, nur weil die Autorität eines Priesters oder Lehrers dahinter steht.
Glaubt das, was ihr durch lange eigene Prüfung als richtig erkannt habt, was sich mit euerm Wohlergehen und dem anderer vereinbaren lässt.
(Gautamo Buddha)

Fee Offline



Beiträge: 150

15.02.2007 15:36
#4 RE: Genetischer Verstand antworten

Ja, mein ich doch auch! Ich sag doch bloß, dass wir hier besonders intensive Erfahrungen sammeln, die uns in höheren Dimensionen zugute kommen werden.

Lieber Lutz, du und deine Punkte .
Machst du übrigens damit selbst Experimente?

LG Fee

Uwe Offline

Admin

Beiträge: 159

16.02.2007 12:13
#5 RE: Genetischer Verstand antworten

Hallo zusammen!

Eigentlich kann sich keiner beschweren, denn jeder ist freiwillig hier auf Erden und wusste vor der Inkarnation ziemlich genau was im Leben ungefähr passieren würde. Und außerdem, was hat denn immer zu meckern, na logo unser liebes EGOchen. Kann eben seine Klappe nicht halten .

Jeder hat seinen eigenen genetischen Verstand und somit seine eigene Realität, sein eigenes Wissen und sein eigenen Glauben, entsprechend der Hierarchie. Was ja okay ist. Wir alle zusammen bilden den alten genetischen Verstand der Menschheit, auf dem wir nur selten bewusst und jeder für sich alleine anwendbar, zugriff haben.

Nur wenige, auch Du Mara, haben nun die Möglichkeit den eigenen und den genetischen Verstand der Menschheit neu zugestalten, zu fragmentieren und in Richtung Ursprungsrealität auszurichten, damit die Menschheit als Ganzen agieren kann ohne das der Mensch selbst seine Individualität verliert. Ich sehe da auch die DNS-Netzstruktur, die Lyricus 5 beschreibt (siehe auch im Forum).

Und nicht jeder hat auf den genetischen Verstand, auf diese DNS-Netzstruktur „Administrations-Schreibrechte“ (gewisse Felder sind "Passwort" geschützt --> Lyricus 5) und bewusst zugriff. Die meisten der Menschen werden erst zum Schluss, wie in den WM-Unterlagen beschrieben, in den veränderten genetischen Verstand automatisch integriert werden und die wahre (Ursprungs)Realität kennen lernen. Bis dahin werden sie in ihrer eigenen Realität hängen und hoffentlich uns nicht behindert unsere zu verändern.

Liebe Grüße,

Uwe

Lutz Offline



Beiträge: 92

17.02.2007 16:25
#6 RE: Genetischer Verstand antworten

Hallo Fee,

Die Punkte sind wie die Lampen einer Straßenbeleuchtung und dann Hausnummern ---> da gehts lang in Richtung Erleuchtung.

Ich erfülle zwar Voraussetzungen sowohl als Tester als auch als Testperson, jedoch gibt es für Ehepaare wegen der karmischen Verflechtungen Einschränkungen in der Anwendung.

Wir wünschen uns also noch ein paar integre Teilnehmer für Testungen von Bewusstseinswerten und Wahrheitsgraden.

Lutz

__________________________________
Glaubt nicht an irgendwelche Überlieferungen, nur weil sie für lange Zeit in vielen Ländern Gültigkeit besessen haben.
Glaubt nicht an etwas, nur weil es viele dauernd wiederholen.
Akzeptiert nichts, nur weil es ein anderer gesagt hat, weil es auf der Autorität eines Weisen beruht oder weil es in einer heiligen Schrift geschrieben steht.
Glaubt nichts, nur weil es wahrscheinlich ist.
Glaubt nicht an Einbildungen und Visionen, die ihr für gottgegeben haltet.
Glaubt nichts, nur weil die Autorität eines Priesters oder Lehrers dahinter steht.
Glaubt das, was ihr durch lange eigene Prüfung als richtig erkannt habt, was sich mit euerm Wohlergehen und dem anderer vereinbaren lässt.
(Gautamo Buddha)

Mara Offline



Beiträge: 9

17.02.2007 20:59
#7 RE: Genetischer Verstand antworten

Hallo, Ihr Weggefährten,
Eben las ich in "Machtwechsel" von Risi, was unter den "Erwählten" zu verstehen ist. Um es in den Zusammenhang "genetischer Verstand" zu bringen: wir sind es, die entscheiden, welchen Weg wir gehen. Wir sind es, die es sich ermöglichen, sich zu öffnen, zuzulassen, zu vertrauen und uns mit dem genetischen Ursprung zu verbinden. Nur wenn wir bereit sind, unsere Richtung definiert haben, können unsere kosmischen Helfer, Eltern und Geschwister uns beistehen.
Es fällt mir manchmal schwer, klare und auch wenige Sätze zu formulieren. Denn das Thema ist so komplex. Mir scheint auch, ich würde Eulen nach Athen tragen, denn wir sind offensichtlich Weggefährten, die das gleiche verschieden formulieren. Werde deshalb versuchen, in Zukunft etwas sachbezogenere Aussagen zu machen.
Ich danke Euch allen für das Wissen, nicht Alleinkämpfer zu sein und wünsche Euch viele lichtvolle Momente.
Eure Mara

Fee Offline



Beiträge: 150

05.03.2007 07:37
#8 RE: Genetischer Verstand antworten

Hallo ihr Lieben,

mir kam gerade so die Idee, dass der Genetische Verstand doch eigendlich die Matrix ist, die uns gefangen hält.
Wie seht ihr das?
Habe ich jetzt einen Gedankenfehler?

Liebe Grüße Fee

Uwe Offline

Admin

Beiträge: 159

08.03.2007 21:17
#9 RE: Genetischer Verstand antworten

Hallo liebe Fee!

So kann man das ausdrücken. Der genetische Verstand ist u.a. eine Anhäufung von alten Glaubenssätzen und die Betonung liegt auf alt. Ich habe manchmal die Wahrnehmung, dass die meisten Menschen immer wieder die alten Programme abrufen und sich dadurch nicht weiter entwickeln. Sie drehen sich im Kreis. Bei hätten sie so ein großen Potential zur Verfügung. Ich weiß natürlich, dass die alten Programme sehr schwer zu knacken sind. Aber wir die „Bewussten“ müssen es einfach schaffen. Wenn nicht wir, wer dann? Und wann? Dafür sind wir genau da wo wir jetzt sind. Also ran an den genetischen Verstand und viele göttliche Programme schreiben.

Liebe Grüße Uwe

P.S. Manchmal frage ich mich schon, warum bin ich „bewusst“ und die anderen nicht. Liegt es wirklich allein daran, dass ich es wollte/konnte. Warum wollten/konnten dann die anderen nicht?

Wesen »»
 Sprung  

Das Grosse Portal

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de